Vasilyev: "Wir werden alles tun, um Spieler zu halten"

Der AS Monaco ist zuversichtlich, dass seine Stars auch nach dieser Saison noch im Fürstentum spielen. Die WM 2018 könnte auch ein Grund sein.

In einem Gespräch mit Telefoot sprach der Vize-Präsident des AS Monaco, Vadim Vasilyev, über die aktuelle Kaderplanung und die Superstars im Team. 

"Wir müssen niemanden verkaufen, denn unser Budget ist in Ordnung. Keiner der Spieler hat uns gesagt, dass er uns verlassen möchte. Wir werden mit den Spielern reden, aber auch in Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2018 werden uns Thomas Lemar, Kylian Mbappe und auch Bernardo Silva nicht verlassen. Wir werden alles tun, um diese Spieler zu halten", stellte Vasilyev klar. "Ich versichere, dass Monaco nächstes Jahr ein wettbewerbsfähiges Team stellt."

Angesprochen auf Monacos Stürmer Falcao, erwiderte Vasilyev: "Wir wollen, dass er bleibt. Allerdings haben wir noch nicht über eine Vertragsverlängerung gesprochen, da jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist". 

Der AS Monaco ist vergangene Woche gegen Borussia Dortmund ins Champions-League-Halbfinale eingezogen und trifft dort auf Italien-Serienmeister Juventus Turin.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen