Veh hat bei Beierlorzer ein "gutes Bauchgefühl"

SID
Veh hat bei Beierlorzer ein "gutes Bauchgefühl"
Veh hat bei Beierlorzer ein "gutes Bauchgefühl"

Manager Armin Veh (58) vom Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln ist komplett überzeugt von den Fähigkeiten des neuen Cheftrainers Achim Beierlorzer (51). "Ich habe einfach ein gutes Bauchgefühl bei ihm", sagte der ehemalige Stuttgarter Meister-Coach im Sport1-Interview. Beierlorzer ist Nachfolger von Markus Anfang, der in der vergangenen Saison in der 2. Liga trotz Tabellenplatz eins vorzeitig gehen musste.
Veh schwärmt von Beierlorzer: "Wie er mit einer Mannschaft auf dem Platz arbeitet, wusste ich ja schon vor seiner Verpflichtung. Viel entscheidender ist seine menschliche Art." Es sei ganz wichtig heutzutage, "dass man Menschen, in seinem Fall Spieler, führen kann und sich dazu nicht verstellen muss. Achim Beierlorzer ist authentisch".
Der FC-Geschäftsführer hat feste Vorstellungen von seiner Vorgehensweise im Sinne des Klubs: "Ich bin 30 Jahre in dem Geschäft. Und wenn ich der Meinung bin, dass ich etwas tun muss, dass dem FC guttut, dann entscheide ich so." Das sei bei der Entlassung Anfangs nicht anders gewesen. Veh: "Das hat etwas mit Professionalität und Wissen zu tun. Wenn man in einer Führungsposition ist, dann kann man nicht immer den leichtesten Weg gehen."


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch