Verfolgungsjagd und Drogenfund! Skandal um Ex-Profi

Ein Drogenskandal sorgt in Irland für Wirbel.

Ein 30 Jahre alter Ire wurde laut Polizei am Freitagabend nach dem Fund von Kokain im Wert von 4.500 Euro in seinem Auto festgenommen und ist erst seit Samstagmorgen wieder gegen eine Kaution frei. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Laut einem Bericht der Daily Mail handelt es sich dabei um Ex-Profi Anthony Stokes. Dieser hatte in einem League-Cup-Spiel mal zwei Minuten für Arsenal gespielt, verbrachte den Großteil seiner Karriere aber in Schottland bei Celtic Glasgow und Hamilton und hat neun Länderspiele absolviert.

Verfolgungsjagd und Kokain-Fund

Der Fußballer war offenbar erst in eine Verfolgungsjagd mit der Polizei verwickelt, bevor er im Dubliner Stadtteil Crumlin angehalten und festgenommen wurde.

Zusammen mit einem anderen Mann soll sich der Täter wegen Drogenbesitzes und gefährlichen Fahrens nun verantworten müssen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Ein Polizeisprecher sagte der Mail: „Die Polizei hat in den frühen Morgenstunden des 6. Januar 2023 zwei Männer im Alter von 30 Jahren im Zusammenhang mit gefährlichem Fahren in Dublin festgenommen. Im Fahrzeug der beiden wurde auch eine Menge Drogen sichergestellt.“

Und weiter: „Beide Männer wurden auf der Crumlin Garda Station gemäß Abschnitt 4 des Criminal Justice Act von 1984 festgenommen und in diesem Zusammenhang angeklagt. Sie wurden inzwischen gegen Kaution freigelassen und sollen zu einem späteren Zeitpunkt vor Gericht erscheinen.“