Verl auf Talfahrt

Verl auf Talfahrt
Verl auf Talfahrt

Meppen will im Spiel bei Verl nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der SC Verl zog gegen Hallescher FC am letzten Spieltag mit 1:5 den Kürzeren. Der SV Meppen trennte sich im vorigen Match 0:0 von SV 07 Elversberg.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Verl sind vier Punkte aus drei Spielen. Der bisherige Ertrag der Heimmannschaft in Zahlen ausgedrückt: ein Sieg, ein Unentschieden und vier Niederlagen.

Die Abwehr ist mit bislang elf Gegentreffern nicht das Prunkstück von Meppen, dafür schloss aber der Angriff elfmal erfolgreich vor dem gegnerischen Tor ab. Auf des Gegners Platz hat der Gast noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwei Zählern unterstreicht. Das Team von Trainer Stefan Krämer verbuchte zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Der SC Verl wie auch der SV Meppen haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Verl oder Meppen? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.