Verl weiter auf dem Vormarsch?

Verl weiter auf dem Vormarsch?
Verl weiter auf dem Vormarsch?

Verl will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Zweitvertretung von Dortmund punkten. Letzte Woche siegte der BVB II gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 3:1. Damit liegt Borussia Dortmund II mit 49 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Der SC Verl gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen die SV Wehen Wiesbaden und muss sich deshalb nicht verstecken. Nachdem Verl sich im Hinspiel als keine große Hürde für Dortmund II erwies und mit 0:3 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den SC Verl.

Die Heimbilanz von Borussia Dortmund II ist ausbaufähig. Aus 18 Heimspielen wurden nur 18 Punkte geholt. Nach 36 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Heimteams insgesamt durchschnittlich: 14 Siege, sieben Unentschieden und 15 Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den BVB II – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf fremden Plätzen läuft es für Verl bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere 18 Zähler. In der Schlussphase der Saison befinden sich die Gäste in der Tabelle über dem ominösen Strich. Nach 36 absolvierten Begegnungen stehen für den SC Verl neun Siege, elf Unentschieden und 16 Niederlagen auf dem Konto. Die passable Form von Verl belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Körperlos agierte der SC Verl in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Dortmund II davon beeindrucken lässt?

Zum Ende der Saison wird Verl noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Gegner Borussia Dortmund II steht in der Tabelle sieben Positionen besser da.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.