• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Verletzungshorror während Livestream

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Verletzungshorror während Livestream
Verletzungshorror während Livestream

Der frühere Running-Back der Chicago Bears Tarik Cohen streamte am Dienstag live auf seinem Instagram-Kanal sein privates Training.

Bei einer Übung war plötzlich ein lautes Pop-Geräusch wahrzunehmen. Cohen griff sich sofort an die rechte Wade und blieb mit Schmerzen liegen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Laut Berichten von ESPN habe sich der Running-Back, der momentan Free Agent ist und auf ein neues Team hofft, die Achillessehne gerissen. (SERVICE: NFL-Wissen - die Positionen im Football)

Als Viertrundenpick gelangte Cohen 2017 zu den Chicago Bears. Durch eine starke Rookie-Saison wurde er 2018 als Punt-Returner zum All-Pro Team gewählt. Im vergangenen Jahr kam der 26 Jährige allerdings nur noch auf drei Einsätze, bevor er sich eine Knieverletzung zuzog. Die bittere Folge war die Entlassung bei den Chicago Bears.

Im Kampf um einen Platz in einem NFL-Team wird die schwere Verletzung Cohen wieder weiter zurückwerfen.

Alles zur NFL auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.