Verletzungsschock für Füchse Berlin

Verletzungsschock für Füchse Berlin
Verletzungsschock für Füchse Berlin

Handball-Bundesligist Füchse Berlin muss länger auf Rückraumspieler Nils Lichtlein verzichten.

Wie der Klub am Montag mitteilte, zog sich der 19-Jährige am vergangenen Samstag im Spiel gegen den SC Magdeburg (29:33) einen dreifachen Außenbandriss sowie einen Innenbandriss im oberen Sprunggelenk zu. (SERVICE: Die Tabelle der HBL)

Lichtlein, der ohne gegnerisches Einwirken umgeknickt war, wird den Füchsen bis nach der Winterpause fehlen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.