Vermeintliche Schiedsrichter-Kritik: Hummels wehrt sich auf Twitter

Nachdem ihm eine falsche Aussage untergejubelt worden war, reagierte der Weltmeister prompt mit einer Richtigstellung.

Innenverteidiger Mats Hummels vom FC Bayern München hat via Twitter richtiggestellt, dass er nach dem Pokalaus gegen Ex-Klub Borussia Dortmund unter der Woche keinesfalls den Schiedsrichter kritisiert habe.

Ein User fragte, ob Hummels tatsächlich nach dem Spiel zu Protokoll gegeben habe, dass die Dortmunder Tore zum 2:2 und 2:3 irregulär gewesen seien.

Hummels entgegnete mit Blick auf das kontroverse Champions-League-Aus der Bayern gegen Real Madrid eine Woche zuvor trocken: "Die Aussage gibt es nicht. Du musst das mit einem Interview nach dem Madrid-Spiel verwechselt haben."

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen