Verpflichtung perfekt: HSV macht nächsten Aufstiegsversuch mit Tim Walter

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Verpflichtung perfekt: HSV macht nächsten Aufstiegsversuch mit Tim Walter
Verpflichtung perfekt: HSV macht nächsten Aufstiegsversuch mit Tim Walter

Der Hamburger SV setzt beim vierten Versuch des Wiederaufstiegs in die Fußball-Bundesliga auf Tim Walter. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, wird der 45-Jährige neuer Trainer der Hanseaten und übernimmt das Amt von Horst Hrubesch, der im Saisonendspurt interimsmäßig eingesprungen war. Zuvor hatte sich der HSV von Daniel Thioune getrennt.

Walter stand zuletzt beim VfB Stuttgart unter Vertrag, ehe er dort im Dezember 2019 seinen Posten vorzeitig räumen musste. Zuvor hatte er ein Jahr erfolgreich bei Holstein Kiel gearbeitet. Der neue Coach erhält einen Zweijahresvertrag und führt nach der Sommerpause die sportlichen Geschicke des Zweitligateams. Er wird im Laufe des Dienstags auf einer Pressekonferenz vorgestellt. 

Peter Neururer: "Zwischen dem BVB und Schalke ist so viel Platz"

Für Walter wird es eine schwierige Aufgabe, den HSV nach der nächsten Enttäuschung zurück in die Bundesliga führen. Auch Christian Titz, Hannes Wolf und Dieter Hecking hatten sich seit 2018 daran versucht und waren wie Thioune letztlich gescheitert.

VIDEO: Schalke 04 holt Simon Terodde vom Hamburger SV