Verratti über PSG-Verbleib: "Werden am Saisonende sprechen"

Paukenschlag in Frankreich: Marco Verratti hat einen Berater-Wechsel vorgenommen und wird nun von Mino Raiola vertreten.

Mittelfeldstar Marco Verratti von Paris Saint-Germain hat sich nach dem Triumph im Pokalfinale gegen den AS Monaco (4:1) erneut zu seiner Zukunft geäußert.

"Ich habe noch vier Jahre Vertrag bei PSG", sagt der Italiener gegenüber Le Parisien. "Ich fühle mich gut in Paris. Wie jedes Jahr, werden wir uns am Saisonende mit den Verantwortlichen zusammensetzen und über die Zukunft sprechen. Dann werden wir sehen."

Der Mittelfeldspieler wird immer wieder mit Topklubs wie Barcelona oder dem FC Chelsea in Verbindung gebracht. Eine Entscheidung vor dem Saisonende wird es also nicht geben.

Verratti kam 2012 für zwölf Millionen Euro Ablöse von Delfino Pescara zu Paris Saint-Germain und absolvierte dort bislang 190 Pflichtspiele.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen