Verstappen über Hamilton-Titel: Er war zur richtigen Zeit am richtigen Ort

André Wiegold
motorsport.com

Lewis Hamilton ist der beste Formel-1-Fahrer der Neuzeit. Der Brite holte mit McLaren und Mercedes bisher fünf WM-Titel und ist auf dem Weg, die Weltmeisterschaft zum sechsten Mal zu gewinnen. Max Verstappen, eines der vielversprechendsten Talente in der Königsklasse, relativiert den Erfolg des Briten und sagt, dass er zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen sei.

Der 21-jährige Niederländer zeigte in Hockenheim wieder einmal sein Talent, als er im Regenchaos seinen siebten Karrieresieg einfuhr. Aktuell liegt Verstappen in der Gesamtwertung 63 Punkte hinter Hamilton, dem solide Ergebnisse reichen, um zum sechsten Mal Weltmeister zu werden. Damit würde Hamilton nah an den Rekord von Michael Schumacher heranrücken, der sieben Titel auf dem Konto hat.

Laut Verstappen gibt es im Fahrerlager aber viele Fahrer, die es geschafft hätten, fünf Titel zu gewinnen, wenn sie im richtigen Team gewesen wären. Er sagt gegenüber 'Daily Mail': "Ich habe großen Respekt vor den Erfolgen von Lewis. Jedoch brauchst du auch Glück mit dem Team und du musst deinen Teamkollegen schlagen. "

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Fernando Alonso hätte sicher acht bis neun Titel geholt, wenn er im richtigen Team gewesen wäre", ist sich Verstappen sicher. "Er ist ein brillanter Fahrer. In der Formel 1 fahren heute drei oder vier Fahrer, die das auch schaffen könnten." Wen Verstappen damit mein, lässt der Niederländer offen. Jedoch ist sicher Sebastian Vettel mit seinen vier Titeln einer der Fahrer, an die er denkt.

Verstappen hat in der Formel 1 mit seinem Team ein großes Ziel: "Ich will mit Red Bull mehrere Titel gewinnen und ich glaube daran, dass wir das schaffen können. Das Team ist für mich wie eine Familie. Die neuen Regeln 2021 sind für alle eine Unbekannte. Was wird die Zukunft bringen? Ich kann das heute noch nicht beantworten."

Mit Bildmaterial von LAT.

Lesen Sie auch