Verstappen dominiert Training - Hamilton Dritter

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Verstappen dominiert Training - Hamilton Dritter
Verstappen dominiert Training - Hamilton Dritter

Vor Tausenden niederländischen Fans in Spielberg hat WM-Spitzenreiter Max Verstappen seine Favoritenstellung für den Großen Preis von Österreich untermauert. Im dritten freien Training setzte der Red-Bull-Pilot in 1:04,591 Minuten die deutliche Bestzeit und versetzte damit den Hoffnungen von Lewis Hamilton auf ein offeneres Wochenende einen Dämpfer.

Der Formel-1-Rekordweltmeister aus England, dessen Vertragsverlängerung bei Mercedes bis 2023 am Samstag offiziell wurde, belegte mit 0,686 Sekunden Rückstand den dritten Platz. Zwischen die beiden WM-Kandidaten schob sich Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland/+0,538).

Sebastian Vettel, der an seinem 34. Geburtstag in der Aston-Martin-Garage mit Luftballons begrüßt wurde, sicherte sich Rang zehn (+0,951), Mick Schumacher kam im Haas auf den 18. Platz mit 1,487 Sekunden Rückstand auf Verstappen. Der Niederländer führt die WM mit 18 Punkten Vorsprung auf Hamilton an.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin – Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Am Samstag ist es in der Steiermark trocken und warm. Die Fahrer finden im Qualifying ab 15.00 Uhr somit andere Bedingungen vor als am deutlich kälteren Freitag, als Mercedes die Nase leicht vorn hatte. Auch für das Rennen am Sonntag (15.00 Uhr) werden viele Wolken in der Steiermark erwartet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.