Vertragsgespräche mit Caligiuri ausgesetzt

Sportinformationsdienst
Sport1

Die Coronakrise hat die Vertragsgespräche zwischen Daniel Caligiuri und FC Schalke 04 ins Stocken gebracht.

Allerdings hat der Mittelfeldspieler Verständnis für die aktuelle Lage. "Es gibt momentan wichtigere Dinge. Sobald wir wieder anfangen zu spielen, werden wir unsere Gespräche fortsetzen", sagte der 32-Jährige den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Caligiuri will auf Schalke verlängern

Caligiuri würde seinen auslaufenden Vertrag bei den Königsblauen gerne verlängern. "Ich fühle mich hier wohl, meine Frau auch. Ich lebe Schalke. Wir können uns gut vorstellen, hier zu bleiben", sagte der Deutsch-Italiener.

Von seiner Anfang Februar erlittenen Knieverletzung hat sich Caligiuri mittlerweile erholt und wäre bei einer Fortsetzung der Spielzeit einsatzbereit:

"Wenn dieser Situation überhaupt etwas Positives abzugewinnen ist, dann für mich. Mir fehlen schätzungsweise noch zwei Prozent, um auf 100 zu kommen."

Lesen Sie auch