Moto3-Pilot in kritischem Zustand

·Lesedauer: 1 Min.
Moto3-Pilot in kritischem Zustand
Moto3-Pilot in kritischem Zustand

Der Schweizer Motorrad-Rennfahrer Jason Dupasquier, der am Samstag im Qualifying der Moto3-Klasse beim italienischen Grand Prix in Mugello schwer verunglückt war, befindet sich laut Aussagen der Ärzte in kritischem Zustand.

Der 19-Jährige liegt weiter auf der Intensivstation des Krankenhauses Careggi in Florenz. Dupasquier wurde in der Nacht zum Sonntag wegen seiner Gefäßverletzungen am Brustkorb operiert. Beim Unfall erlitt er zudem schwere Hirnschäden.

Jason Dupasquier war mit seiner KTM zu Fall gekommen und vom Motorrad des nachfolgenden Japaners Ayumu Sasaki auch am Kopf getroffen worden. Er wurde über eine halbe Stunde am Unfallort medizinisch versorgt und dann per Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.