Nach Verwirrung: Szalai bei Mainz zurück

·Lesedauer: 1 Min.
Nach Verwirrung: Szalai bei Mainz zurück
Nach Verwirrung: Szalai bei Mainz zurück

Nach der Verwirrung um die Coronatests bei Adam Szalai kann Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 wieder auf seinen ungarischen Stürmer bauen.

„Da ist alles geklärt. Er kann ganz normal zur Mannschaft zurückkehren und steht uns am Wochenende zur Verfügung“, sagte Trainer Bo Svensson vor dem Punktspiel bei der TSG Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER).

Szalai war bei der ungarischen Nationalmannschaft zunächst positiv getestet worden. Danach wies er aber drei negative Befunde auf, durfte bereits am Mittwoch gegen Andorra auflaufen und steuerte einen Treffer bei. Zuvor hatten die Mainzer mitgeteilt, dass für das Gastspiel in Sinsheim mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Heidelberg noch formale Fragen zu klären seien (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga).

Alle Video-Highlights der Bundesliga immer ab Montag, 0 Uhr in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

Als weitere Möglichkeit für den Angriff kann Svensson auch auf Neuzugang Marcus Ingvartsen zurückgreifen. Der Leihspieler von Union Berlin, der nach der Länderspielreise mit der dänischen Nationalmannschaft am Mittwoch zum ersten Mal mit den 05ern trainierte, sei gegen Hoffenheim „eine ganz klare Option“, wie der Trainer sagte.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.