Vettel im letzten Bahrain-Training hinter Verstappen und Hamilton

SID
Vettel im letzten Bahrain-Training hinter Verstappen und Hamilton

Ferrari-Star Sebastian Vettel (Heppenheim) ist im letzten freien Training zum Großen Preis von Bahrain am Ostersonntag (17.00 Uhr/RTL und Sky) nur auf den dritten Platz gefahren. In der Wüste von Sakhir drehte Red-Bull-Teenie Max Verstappen (Niederlande) in 1:32,194 Minuten die schnellste Runde, dahinter reihte sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (1:32,304) ein. Vettel hatte kurz vor dem Qualifying (17.00 Uhr/RTL und Sky) einen recht deutlichen Rückstand (1:32,750).
Die Zeiten haben allerdings nur wenig Aussagekraft, da der Kampf um die Pole Position unter völlig anderen Bedingungen gefahren wird - das Qualifying erfolgt nach Sonnenuntergang, die Temperaturen gehen dann deutlich zurück.
Auf dem 5,412 km langen Kurs fuhr Pascal Wehrlein (Worndorf) bei seinem Formel-1-Comeback nach Verletzungspause auf Rang 13 (1:33,947), Nico Hülkenberg (Emmerich) landete in seinem Renault auf Rang acht (1:32,933).


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen