Vettel: "Lewis hat mich zum Weitermachen motiviert"

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Sebastian Vettel hat in seinem schwierigen letzten Formel-1-Jahr bei Ferrari von Rekordweltmeister Lewis Hamilton viel Zuspruch erhalten. "Gerade nach den schlechten Nachrichten im Frühjahr hat mich Lewis angerufen", sagte Vettel der Schweizer Boulevardzeitung Blick: "Wir führten dann noch einige Gespräche oder schrieben uns. Er hat mich immer aufgemuntert und zum Weitermachen motiviert."

Nachdem Vettel am 12. Mai von Teamchef Mattia Binotto informiert wurde, dass sein auslaufender Vertrag nicht verlängert werde, seien "die Vorzeichen für die neue Saison schon anders" gewesen als in den früheren Jahren. Vettel bekräftigte, er habe zu diesem Zeitpunkt einen Rücktritt "natürlich" nicht ausgeschlossen. Nach einer Phase des Nachdenkens sei er allerdings zum "Entschluss gekommen, dass noch etwas in mir schlummert. Und so kamen dann eben die Kontakte zum neuen Team von Aston Martin."

Bei dem britischen Rennstall, der die abgelaufene Saison unter dem Namen Racing Point als Vierter der Konstrukteurs-WM und vor Ferrari abschloss, unterschrieb Vettel im Sommer einen Vertrag ab der kommenden Saison bis Ende 2023.