Vettels Hoffnungen schwinden - Hamilton setzt Trainings-Bestzeit

SPORT1, Sportinformationsdienst
Sport1

Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) geht als Favorit in die Jagd nach der Pole Positon zum Großen Preis von Brasilien.


Zwei Wochen nach dem vorzeitigen Titelgewinn präsentiert sich der Mercedes-Pilot weiter in Topform und fuhr im letzten freien Training in Sao Paulo vor dem Qualifying am Abend (ab 19 Uhr) in 1:08,320 Minuten die schnellste Runde. Ferrari-Star Sebastian Vettel, am Freitag noch stark unterwegs, konnte das Tempo an der Spitze nicht mitgehen.


Nur einen Hauch langsamer als Hamilton war Red-Bull-Pilot Max Verstappen (Niederlande), auch Charles Leclerc im zweiten Ferrari reihte sich noch vor Vettel ein. Der Monegasse wird wegen eines unerlaubten Wechsels des Verbrennungsmotors in seinem Antrieb allerdings in der Startaufstellung um zehn Plätze strafversetzt. Nico Hülkenberg (Emmerich) landete im Renault auf Rang 13. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch