Vetter sagt EM ab

Vetter sagt EM ab
Vetter sagt EM ab

Voller Fokus auf die neue Saison: Der deutsche Speerwurf-Rekordhalter Johannes Vetter hat auch seinen Start bei den Europameisterschaften in München (15. bis 21. August) abgesagt und wird in diesem Jahr keinen Wettkampf mehr bestreiten - macht bei der Therapie seiner verletzten Schulter aber große Fortschritte.

Wie Vetter am Mittwoch in den Sozialen Netzwerken mitteile, wird er für die kommende Saison zu „100 Prozent bereit“ sein.

„Meine Schulter fühlt sich besser an, die Therapie schlägt an. Ich komme zurück“, versicherte der frühere Weltmeister, der bereits die WM im US-amerikanischen Eugene und die deutschen Meisterschaften in Berlin verletzungsbedingt verpasst hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.