Der VfB steht wieder an der Spitze

Alexander Hugo
Sport1

Der VfB Stuttgart und der FC Schalke 04 stehen nach dem 4. Spieltag an der Spitze der Club Championship in FIFA 20. Beide Vereine stehen bei 26 Zählern und haben eine identische Tordifferenz von 10. Der VfB Stuttgart erzielte jedoch mehr Tore als die Schalker und kann sich daher auf dem 1. Tabellenplatz ausruhen.


Verfolgt werden die beiden Vereine wenig überraschend vom SV Werder Bremen, dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg. Im Topspiel des Spieltages ließ Werder Bremen beim nun Tabellenelften 1. FC Köln fünf Punkte liegen. Auf der Playstation unterlag Bremens Neuzugang Erhan "DrErhano" Kayman (29) gegen den zwanzigjährigen Tim "TheStrxngeR" Katnawatos vom 1. FC Köln. Das anschließende Xbox-Duell konnte wiederum Michael "Megabit" Bittner (21) für Bremen entscheiden. Im Doppel trennten sich die beiden Teams trotz leichtem Vorteil für den SV Werder Bremen mit 2:2.


Bisher noch weniger erfolgreich ist der SV Wehen Wiesbaden. In drei von zwölf Partien der Saison konnte man sich in ein Unentschieden retten, jedoch noch keine Partie für sich entscheiden. Am Ende stehen drei ernüchternde Punkte und der letzte Platz der Club Championship hinter dem FC Augsburg mit immerhin neun Punkten. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch