Nächster Coronafall beim VfB Stuttgart

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Nächster Coronafall beim VfB Stuttgart
Nächster Coronafall beim VfB Stuttgart

Beim Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat sich ein weiterer Spieler mit dem Coronavirus infiziert.

Nach dem uneindeutigen Ergebnis des Schnelltests bei Wahid Faghir vom Sonntag, gab der Klub am Montagmorgen bekannt, dass der nachfolgende PCR-Test ein positives Ergebnis ergeben habe. Der 18 Jahre alte Angreifer befindet sich demnach in häuslicher Isolation.

Mit Corona infiziert hatten sich außerdem Silas Katompa Mvumpa, Naouirou Ahamada, Mateo Klimowicz und Konstantinos Mavropanos. Klimowicz befindet sich in Argentinien in häuslicher Isolation, Mavropanos hat sich mittlerweile freigetestet. Zunächst fehlen wird dem VfB auch Omar Marmoush, der für Ägypten beim Afrika-Cup spielt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.