VfB verlängert mit Sturmhoffnung

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
VfB verlängert mit Sturmhoffnung
VfB verlängert mit Sturmhoffnung

Der VfB Stuttgart hat den 2023 auslaufenden Vertrag mit Sturmhoffnung Mohamed Sankoh vorzeitig bis 2026 verlängert.

Der 18-Jährige war 2020 von Stoke City zu den Schwaben gewechselt, für die er bislang drei Kurzeinsätze (ein Tor) in der Profimannschaft absolviert hat. Seit dem bislang letzten zum Saisonauftakt gegen die SpVgg Greuther Fürth (5:1) fehlt er wegen einer schweren Knieverletzung.

„Mo Sankoh bringt alle Eigenschaften und Voraussetzungen mit, um dauerhaft den Sprung in den Profibereich zu schaffen und sich zu einem Top-Angreifer zu entwickeln“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat: „Neben seinen fußballerischen Fähigkeiten stechen dabei besonders seine Mentalität und sein Fleiß hervor.“ Der niederländische Junioren-Nationalspieler arbeite „unermüdlich an seiner Rückkehr“.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.