VfB mit weiteren Ausfällen vor Arminia-Spiel

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
VfB mit weiteren Ausfällen vor Arminia-Spiel
VfB mit weiteren Ausfällen vor Arminia-Spiel

Der verletzungsgeplagte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss am Samstag (15.30 Uhr) gegen Arminia Bielefeld weitere Ausfälle hinnehmen.

Wie Trainer Pellegrino Matarazzo bestätigte, werden Omar Marmoush (Syndesmoseprobleme), Konstantinos Mavropanos (Muskelfaserriss), Chris Führich (Sprunggelenk), Erik Thommy (Trainingsrückstand) und Marc Oliver Kempf (Oberschenkelverhärtung) nicht zur Verfügung stehen.

Torwart Florian Müller befinde sich im Training, "nach der Corona-Infektion ist er aber noch nicht athletisch und energetisch bei 100 Prozent", betonte Matarazzo: "Er ist auf einem guten Weg, ob es für einen Einsatz reicht, werden wir sehen."

Zuletzt waren die Schwaben, die schon länger unter anderem auf die Leistungsträger Sasa Kalajdzic (Schulter) und Silas Katompa Mvumpa (Kreuzbandriss) verzichten müssen, beim FC Augsburg mit 1:4 unterlegen. In der Tabelle liegt der VfB auf Platz 13, fünf Punkte vor der Arminia auf Rang 17.

Für das Spiel sind bislang 31.500 Tickets verkauft worden.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.