VfL Bochum 1848 beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

·Lesedauer: 1 Min.
VfL Bochum 1848 beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg
VfL Bochum 1848 beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

Der VfL Bochum 1848 trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen SpVgg Greuther Fürth davon. Einen packenden Auftritt legte der VfL dabei jedoch nicht hin.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Kurz darauf bereitete Eduard Löwen das 1:0 von Bochum durch Anthony Losilla vor (79.). Schließlich sprang für den Gast gegen die SpVgg ein Dreier heraus.

Fürth muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber befindet sich derzeit im Tabellenkeller. SpVgg Greuther Fürth bleibt das Pech treu, was die sechste Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der VfL Bochum 1848 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den 15. Tabellenplatz. Der VfL bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Bochum beendete die Serie von fünf Spielen ohne Sieg.

Am kommenden Samstag tritt die SpVgg bei RB Leipzig an, während der VfL Bochum 1848 einen Tag später Eintracht Frankfurt empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.