VfL Bochum 1848 will Serie ausbauen

·Lesedauer: 1 Min.
VfL Bochum 1848 will Serie ausbauen
VfL Bochum 1848 will Serie ausbauen

Der VfL will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Dortmund punkten. Bochum siegte im letzten Spiel gegen den FC Augsburg mit 3:2 und besetzt mit 19 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Borussia Dortmund ernüchternd. Gegen den FC Bayern München kassierte man eine 2:3-Niederlage.

Nach 14 Spielen verbucht der VfL Bochum 1848 sechs Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gastgeber.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 30 Punkte auf das Konto des BVB und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Gäste präsentierten sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 35 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Dortmund. Zehn Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des BVB.

Besonderes Augenmerk sollte der VfL auf die Offensive von Dortmund legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Trumpft Bochum auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Borussia Dortmund (3-0-3) eingeräumt.

Gegen den BVB rechnet sich der VfL Bochum 1848 insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Dortmund leicht favorisiert ins Spiel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.