Modric sei Dank: Real bleibt an Barcelona dran

Sportinformationsdienst
Sport1

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona hat sich vier Tage vor dem Champions-League-Duell gegen Borussia Dortmund nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die Katalanen mühten sich zum 2:1 (0:1) beim Tabellenletzten CD Leganes.


Mit 28 Punkten bleibt Barca Tabellenführer vor dem punktgleichen Rekordchampion Real Madrid. Die Königlichen, die Nationalspieler Toni Kroos bis zur 76. Minute schonten, gewannen gegen Real Sociedad San Sebastian 3:1 (1:1). Karim Benzema (37.) und Fede Valverde (47.) drehten nach dem frühen Gegentor von Willian Jose (2.) die Partie. Luka Modric (74.) traf zum Endstand.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Barcelona dreht Spiel nach Rückstand

Jetzt das aktuelle Trikot von Real, Atletico oder Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Auch Barcelona war beim Außenseiter Leganes früh in Rückstand geraten. Der Marokkaner Youssef En-Nesyri (12.) ließ vor 12.110 Zuschauern mit einem Schlenzer in den Torwinkel Torwart Marc-Andre ter Stegen keine Abwehrchance.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Gäste kamen lange Zeit nicht ins Spiel und wirkten pomadig. Erst Luis Suarez (54.) per Kopf nach Freistoß-Vorlage des Weltfußballers Lionel Messi gelang der Ausgleich. Ex-Bundesliga-Profi Arturo Vidal (80.) erzielte das Siegtor, wenngleich zunächst der Videobeweis bemüht werden musste.

Lesen Sie auch