Video-Highlights: Bayern II gibt gegen Meppen Sieg aus der Hand

SPORT1
Sport1

So eng geht es in der 3. Liga: Am 14. Spieltag wechselten sich gleich mehrere Mannschaften an der Tabellenspitze ab.

Erst verdrängte die SpVgg Unterhaching am Samstag den HFC vom Platz an der Sonne, ehe am Montag der MSV Duisburg auf Platz eins kletterte. (Die Tabelle der 3. Liga)

Am anderen Ende der Tabelle wird die Lage des 1. FC Kaiserslautern immer dramatischer. Dem Chemnitzer FC reichen drei Führungen nicht zum Sieg.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

SPORT1 zeigt die Höhepunkte des 14. Spieltags:

Dieses Traumtor bringt Duisburg auf die Siegerstraße


Der MSV Duisburg baut seine Siegesserie in der 3. Liga weiter aus. Dabei ebnet ein absolutes Traumtor den Weg zum Sieg über den KFC Uerdingen.

Nächste Pleite! Krise bei Kaiserslautern verschärft sich


Die Misere des 1. FC Kaiserslautern geht weiter: Die Roten Teufel verlieren gegen die Würzburger Kickers und bleiben weiterhin auf einem Abstiegsrang.

Irres Comeback! Bayern verspielt Zwei-Tore-Führung


Der SV Meppen hat gegen den FC Bayern München furios gewonnen. In einer rasanten Partie lagen die Emsländer eine gute Viertelstunde vor dem Abpfiff noch mit 1:3 in Rückstand.

Chemnitz verspielt dreimalige Führung


Auch im zehnten Anlauf konnte Preußen Münster in der Liga nicht gewinnen. Die Münsteraner kamen im Heimspiel gegen den Chemnitzer FC nicht über ein Remis hinaus.

Mölders schießt 1860 mit Doppelpack zum Sieg


Der TSV 1860 München hat nach drei Spielen wieder gewonnen: Beim Sieg gegen Viktoria Köln schnürrt Mölders einen Doppelpack.

Lesen Sie auch