Fans bei "Finals" in Berlin erlaubt

·Lesedauer: 1 Min.
Fans bei "Finals" in Berlin erlaubt
Fans bei "Finals" in Berlin erlaubt

Die "Finals" in Berlin werden zum Teil vor Zuschauern stattfinden. Wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten, werden bei der vom 3. bis 6. Juni stattfindenden Multi-Sportveranstaltung für die Wettbewerbe im Berliner Olympiapark Besucher zugelassen.

Im Hanns-Braun-Stadion finden die Wettkämpfe im Bogensport, Moderner Fünfkampf und Triathlon statt, dort werden am 5. und 6. Juni in zwei Sessions jeweils rund 170 Zuschauer unter Einhaltung der Hygieneregeln dabei sein können. Die Tickets sind kostenlos und werden über die Sportfachverbände sowie den Medienpartner rbb verteilt.

An den übrigen Standorten in Berlin sind weiterhin keine Zuschauer erlaubt. Neben dem Olympiapark sind der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark (3x3-Basketball und Radsport Trial), die Schwimm-und Sprunghalle im Europasportpark (Schwimmen und Wasserspringen) und das Strandbad Wannsee (Schwimmen/Triathlon) die Berliner Schauplätze der "Finals".

Bei dem Event, das in Nordrhein-Westfalen, Berlin und Braunschweig abgehalten und live von ARD und ZDF übertragen wird, werden 140 deutsche Meistertitel in 18 Sportarten vergeben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.