Viermal Weltmeister: Joppich hört auf

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Viermal Weltmeister: Joppich hört auf
Viermal Weltmeister: Joppich hört auf

Der viermalige Einzel-Weltmeister Peter Joppich (Koblenz) hat seine Fecht-Karriere nach 20 Jahren in der Nationalmannschaft beendet.

Beim Weltcup in Paris bestritt der Florett-Spezialist am Sonntag den letzten Wettkampf seiner Laufbahn. Dabei schied der 39-Jährige mit der Mannschaft nach einer Niederlage im Achtelfinale gegen Südkorea (29:45) aus.

Joppichs WM-Gold 2010 in Paris ist der bis heute letzte Einzeltitel für den Deutschen Fechter-Bund (DFeB) bei einer WM.

Dazu kommen drei weitere Einzeltitel (2003, 2006, 2007) sowie das Team-Gold 2002 und Olympia-Bronze mit der Mannschaft 2012. Bei der EM 2013 gewann er im Einzel und mit dem Team. Im vergangenen Sommer hatte Joppich in Tokio zum fünften Mal an Olympischen Spielen teilgenommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.