Viertelfinale winkt! München im Heimspiel gefordert

SPORT1
Sport1

Der EHC Red Bull München surft weiter auf der Erfolgswelle.

Am Sonntagabend haben die Münchner das Spitzenspiel bei der Düsseldorfer EG mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) gewonnen und ihren Vorsprung an der Spitze der DEL weiter ausgebaut.

In der Champions Hockey League ist die Mannschaft von Trainer Don Jackson derweil auf bestem Wege ins Viertelfinale einzuziehen. (CHL: EHC Red Bull München - Yunost Minsk ab 19.55 Uhr im LIVESTREAM und nach der Volleyball-Übertragung LIVE im TV auf SPORT1)

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Im Achtelfinal-Rückspiel der CHL empfangen die Münchner nun Yunost Minsk und gehen dabei als klarer Favorit in die Partie.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE


EHC mit guter Ausgangslage

Beim Hinspiel in Minsk ließ sich der Vorjahresfinalist selbst von einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Der EHC drehte die Partie und hat nach dem 3:2-Erfolg beste Aussichten in die Runde der letzten Acht einzuziehen.

Dafür spricht auch die starke Heimbilanz der Münchner, die bislang alle Spiele vor heimischem Publikum gewonnen haben. Der weißrussische Meister holte dagegen im laufenden Wettbewerb erst einen Auswärtssieg.(SERVICE: Der CHL-Spielplan)

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga live bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

So können Sie EHC Red Bull München - Yunost Minsk LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.de
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Lesen Sie auch