Viktoria jubelt bei Türkgücü

·Lesedauer: 1 Min.
Viktoria jubelt bei Türkgücü
Viktoria jubelt bei Türkgücü

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das Viktoria mit 2:1 gegen Türkgücü gewann. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Vikt. Köln.

In der 15. Minute brachte Patrick Sontheimer den Ball im Netz von Türkgücü München unter. Seok-ju Hong vergrößerte den Vorsprung, als er nach Vorlage von Florian Heister ins Schwarze traf (19.). In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für den FC Viktoria Köln. Türkgücü München versenkte die Kugel in der 81. Minute zum 1:2. Obwohl Vikt. Köln nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Türkgücü zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Der FC Viktoria Köln holte auswärts bisher nur sieben Zähler.

Mit diesem Sieg zog Viktoria an Türkgücü München vorbei auf Platz zwölf. Das Heimteam fiel auf die 14. Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Mit insgesamt 19 Zählern befindet sich Vikt. Köln voll in der Spur. Die Formkurve von Türkgücü dagegen zeigt nach unten.

Das nächste Spiel findet für beide Teams in zwei Wochen statt. Türkgücü München tritt am 19.11.2021 bei Eintracht Braunschweig an, während der FC Viktoria Köln am selben Tag beim SV Meppen gastiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.