Kann Viktoria den Lauf ausbauen?

Kann Viktoria den Lauf ausbauen?
Kann Viktoria den Lauf ausbauen?

Der VfL Osnabrück sollte vor dem kommenden Gegner FC Viktoria Köln gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Osnabrück gewann das letzte Spiel gegen den SV Meppen mit 3:0 und liegt mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Hinter dem FC Viktoria Köln liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen SpVgg Oberfranken Bayreuth verbuchte man einen 2:1-Erfolg.

Beim VfL Osnabrück ist die Hintermannschaft mit 27 Gegentreffern anfällig, während man in der Offensive durch die Bilanz von 29 Tore zu überzeugen weiß. Der aktuelle Ertrag des Gastgebers zusammengefasst: sechsmal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und sieben Niederlagen. Die Mannschaft von Coach Tobias Schweinsteiger ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Viktoria verbuchte sieben Siege, sechs Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Trumpft Osnabrück auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall der Elf von Trainer Olaf Janßen (3-4-2) eingeräumt. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Eine lasche Gangart konnte man dem VfL Osnabrück in der bisherigen Saison nicht attestieren. 40 Gelbe Karten belegen, dass Osnabrück nicht gerade zimperlich zur Tat schritt.

Der VfL Osnabrück steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.