Das sagt BVB-Boss Watzke zum Rose-Deal

SID

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Verpflichtung von Marco Rose als neuen Trainer ab der kommenden Saison bestätigt.

"Wir freuen uns sehr auf ihn", sagte Watzke dem SID am Montag. Rose (44) trainiert bis zum Saisonende noch den Bundesliga-Rivalen Borussia Mönchengladbach.

Mit allem anderen will der BVB sich Zeit lassen. "Mehr gibt es momentan nicht zu sagen, das tun wir, wenn Marco Rose hier seinen Job antritt", betonte Watzke: "Das gebietet der Respekt vor allen Beteiligten."