Wegen Champions-League-Kracher: Kroos frotzelt gegen Neuer

Toni Kroos (r.) und Manuel Neuer bei der Nationalmannschaft (Foto: Getty Images)

 

Die Verletzung von Manuel Neuer platzte am Donnerstag aus dem Nichts herein, der Bayern-Keeper musste sich einer kleinen Operation unterziehen und wird den Bayern fehlen.

Wie die Bayern mitteilten, musste bei Neuer infolge einer Trainingsverletzung ein kleiner operativer Eingriff am linken Fuß vorgenommen werden. Dieser sei jedoch “optimal verlaufen”.

Bayern gehen die Torhüter aus: Neuer und Ulreich verletzt!

Wahrscheinlich wird Neuer den Bayern in den Bundesligaspielen gegen Augsburg und in der Englischen Woche gegen Hoffenheim fehlen. Danach soll der Nationalkeeper wieder zurückkehren. Neuer wolle “hart arbeiten, um schnell wieder ins Team zu kommen”, wie er selbst verkündete.


Ginge es aber nach Toni Kroos, dann dürfte sich Neuer ruhig eine längere Auszeit gönnen.

“Gute Besserung. Aber lass dir ruhig etwas Zeit…”, antwortete Kroos auf Neuers Tweet schnippisch.

Der Hintergrund: Mit Real Madrid trifft Kroos im Viertelfinale der Champions League auf Neuer und die Bayern.

Und der FC Bayern ohne Manuel Neuer als Rückhalt dürfte für Real deutlich leichter zu knacken sein als mit dem Welttorhüter im Kasten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen