Wegen Lewandowski und Co. – opfert Barca ter Stegen?

Noch durfte der FC Barcelona Robert Lewandowski, Raphinha und Co. nicht registrieren. Zuvor muss der Klub unter eine Gehaltsobergrenze gelangen – was Folgen für Marc-André ter Stegen haben könnte.

Hat der Lewandowski-Deal Folgen für Barca-Keeper Marc-André ter Stegen?
Hat der Lewandowski-Deal Folgen für Barca-Keeper Marc-André ter Stegen? (Bild: REUTERS/Valentyn Ogirenko)

Der FC Barcelona muss bekanntlich nach den Verpflichtungen von Robert Lewandowski, Raphinha und Co. noch Spieler verkaufen, um unter die Gehaltsobergrenze der Liga zu kommen und die neuen Stars überhaupt registrieren zu können. Opfert Barca deswegen jetzt sogar Marc-André ter Stegen?

Wie Cadena Ser berichtet, könnte das die folgenreiche Konsequenz daraus sein, dass sich Mittelfeld-Star Frenkie de Jong partout nicht an Manchester United verkaufen lassen will.

Sparen durch ter Stegen und de Jong Verkäufe?

Also müssen andere Spieler gehen, damit Barca aus der Transfer-Falle fliehen kann - und hier kommt ter Stegen ins Spiel, dessen Verkauf Barca nun prüfen soll. Der Nationalspieler würde wie de Jong eine hohe Ablöse einbringen.

Außerdem beziehe er mit sieben Millionen ebenfalls ein hohes Gehalt, welches in der nächsten Saison sogar noch steigen soll. Ter Stegens Vertrag bei den Katalanen läuft noch bis 2025.

Im Video: Image-Ärger bei Barcelona wegen Ausgaben auf Transfermarkt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.