Weigl und Waldschmidt auf SPORT1: Benfica kämpft um Playoffs

·Lesedauer: 1 Min.
Weigl und Waldschmidt auf SPORT1: Benfica kämpft um Playoffs
Weigl und Waldschmidt auf SPORT1: Benfica kämpft um Playoffs

Die ehemaligen Bundesliga-Stars Julian Weigl und Luca Waldschmidt wollen mit Benfica Lissabon in die Champions League.

Beide wechselten im vorangegangen Sommer zu dem Topklub aus Portugal - auf den Genuss von internationalen Spielen auf aller höchstem Niveau sind sie noch nicht gekommen. (Champions League: Alle Infos und News auf SPORT1)

Denn in ihrer ersten Saison hatte Benfica den Sprung in die Königsklasse verpasst, gegen PAOK Saloniki war in der 3. Qualifikationsrunde Schluss. Dieses Jahr soll es besser laufen, auch dieses Mal geht es für Lissabon wieder in der vorletzten Runde auf dem Weg in die Champions League los.

Gegner ist Spartak Moskau - SPORT1 zeigt das Duell mit dem russischen Spitzenverein am Mittwoch um 18.55 Uhr live im TV und im Stream.

Dabei könnte es vor allem auch auf Weigl und Waldschmidt ankommen. Beide gehörten in der vergangenen Saison in den entscheidenden Phasen zum Stammpersonal - weil sie zudem nicht für die EM nominiert worden waren, gehen sie frisch in die neue Spielzeit.

Champions League? Weigls Zukunft offen

Vor allem um Weigl gab es aber zuletzt diverse Wechselgerüchte, noch soll es aber kein ernstzunehmendes Angebot geben. Sollte sich Benfica für die Champions League qualifizieren, wäre ein Verbleib aber womöglich deutlich wahrscheinlicher.

SPORT1 überträgt ausgewählte Partien der ausstehenden Qualifikationsrunden in den drei Europapokal-Wettbewerben sowie der anschließenden Playoffs der UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League. Neben der Free-TV-Abbildung werden auch Highlight-Clips auf den digitalen SPORT1 Plattformen sowie Wiederholungen auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ gezeigt. (Champions League: Alle Infos und News auf SPORT1)

Champions League LIVE: Die Qualifikation mit Spartak Moskau - Benfica Lissabon

TV: SPORT1

Stream: SPORT1.de und in der SPORT1 App

Ticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App





Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.