Weihnachtsgrüße aus dem All: So feiert die Raumstation ISS

Antonie HänelFreie Autorin

Auch im All wird Weihnachten zelebriert – zumindest auf der Internationalen Raumstation ISS. Einen Christbaum oder die große Bescherung gibt es dort zwar nicht. Die Astronauten und Astronautinnen geben sich trotzdem größte Mühe, sich in Weihnachtsstimmung zu bringen, wie ihre Postings zeigen.

Weihnachten auf der ISS (Foto: AstroDrewMorgan/Twitter)
Weihnachten auf der ISS (Foto: AstroDrewMorgan/Twitter)

In einem Video, das direkt auf der Raumstation aufgenommen wurde, stehen, oder viel mehr schweben, die vier Weltraumbewohner alle nebeneinander – “festlich” gekleidet in rot-weißen Ringelshirts. Christina Koch erzählt: “Was ich an den Feiertagen liebe ist, dass es eine Zeit ist, in der die Welt langsamer wird und wir alle die Chance kriegen, darüber nachzudenken und wertzuschätzen was uns wirklich wichtig ist, nämlich die Menschen, die wir lieben und mit denen wir Zeit verbringen.“

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch: Meir will nach erstem rein weiblich besetzten Weltraumspaziergang auf den Mond

Gemütlich machen im Weltraum

Auch Andrew Morgan denkt an seine Familie und erzählt, wie er versucht, ein bisschen Stimmung in die Raumstation zu bringen: “An Weihnachten löschen wir das Licht in unserem Haus und machen überall Kerzen an. Nun, wir können hier auf der Raumstation leider keine Kerzen anzünden, aber wir können das Licht herunterdimmen und Weihnachtsfilme gucken.”

Luca Parmitano dankt in seiner Ansprache den Menschen, die in gefährlichen Gegenden ihren Dienst verrichten und auch nicht bei ihren Familien sein können. Und Jessica Meir erzählt, dass bei ihr zuhause sowohl Weihnachten als auch das jüdische Lichterfest Hanukkah zelebriert werden und wünscht allen Feiernden Friede und Liebe. Die Astronautin hat das Rennen um den besten Feiertags-Tweet mit diesem Foto gewonnen.

Das Festmahl auf der ISS

Aber zurück zum Video, darin geht es nach den einzelnen Ansprachen zur “Bescherung”. Die Astronauten und Astronautinnen setzen sich rot-weiße Nikolausmützen auf, hängen Weihnachtssocken in die Luft und packen ihr Festmahl aus.

Dieses Jahr gibt es unter anderem geräucherten Lachs und Fruitcake, eine Art Stollen. Die Begeisterung über letzteren hält sich allerdings in Grenzen. “Wir sind bis ins All geflogen, um dem Fruitcake zu entfliehen, aber es hat nicht funktioniert. Wir haben trotzdem welchen”, erzählt Koch grinsend.

Lesen Sie auch: ISS-Besatzung produziert erstmals im All Fleisch aus dem 3-D-Drucker

Besser kommen da die Packungen mit Apfel-Cider und heißer Schokolade an. Vor der Kamera führt Morgan vor, wie man diese im Weltall konsumiert: Durch einen Strohhalm presst er einen “Schluck” davon in die Luft und fängt ihn mit dem Mund ein. Ganz normale Weihnachten im All…

VIDEO: Kekse im Weltall - ISS bekommt einen Ofen



Lesen Sie auch