Wellbrock führt WM-Aufgebot an

Wellbrock führt WM-Aufgebot an
Wellbrock führt WM-Aufgebot an

Olympiasieger Florian Wellbrock führt das Aufgebot der deutschen Freiwasserschwimmer bei den Weltmeisterschaften in Budapest an.

Der deutsche Schwimm-Verband (DSV) gab am Freitag das neunköpfige Team für die Langstrecken-Wettbewerbe bekannt.

Neben Wellbrock, der sich bei den Olympischen Spielen von Tokio die Goldmedaille über 10 Kilometer gesichert hatte, gehen bei den Männern Ben Langner, Oliver Klemet, Niklas Frach und Andreas Waschburger an den Start.

Bei den Frauen kommen Lea Boy, Jeannette Spiwoks, Elea Linka und Leonie Beck zum Einsatz.

Die Weltmeisterschaften finden vom 18. Juni bis zum 3. Juli in der ungarischen Hauptstadt statt. Bei den Freiwasser-Wettbewerben werden 5, 10 und 25 Kilometer sowie eine 4x1,5-Kilometer-Staffel geschwommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.