Weltcup-Slaloms in Levi: Schwedisches Team in Quarantäne

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Köln (SID) - Die beiden Weltcup-Slaloms der alpinen Skirennläuferinnen am Wochenende im finnischen Levi finden ohne das schwedische Team statt. Ein Mitglied aus dem Trainerstab der Schweden war bei der Ankunft in Finnland positiv auf Corona getestet worden, die Behörden schickten daraufhin die gesamte Mannschaft in Quarantäne.

Der Deutsche Skiverband (DSV) ist in Levi mit sieben Athletinnen um Lena Dürr und Rückkehrerin Marlene Schmotz vertreten. Nördlich des Polarkreises nimmt die WM-Saison nach dem Start in Sölden Mitte Oktober richtig Fahrt auf, am Samstag und Sonntag findet dort je ein Frauen-Slalom statt.