• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Mihambo versteht Vettel-Rücktritt

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Der angekündigte Rücktritt des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel ist aus Sicht von Weitsprung-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Malaika Mihambo die richtige Entscheidung

„Jeder Sportler weiß selbst am besten, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, aufzuhören“, sagte die 28-Jährige im Gespräch mit Sport1.

Leistungssport sei „sehr hart, man muss sein ganzes Leben darauf ausrichten“, sagte Mihambo: „Wie man schläft, wie und was man isst, wie und wann man reist oder Urlaub macht. Deswegen ist es ein Beruf, der mit viel Opferbereitschaft einhergeht und das muss sich natürlich auch lohnen.“

Es müsse eine Rechnung sein, „die am Ende des Tages für einen selbst aufgeht. Sobald das nicht mehr der Fall ist, ist aufzuhören die einzig richtige Entscheidung.“

Mick Schumacher und Lewis Hamilton werden emotional

Emotionaler fielen da schon die Abschiedsworte aus der Formel 1 aus. Mick Schumacher bedankte sich für die Freundschaft mit Vettel und nannte den 35-Jährigen eine Inspiration. (NEWS: Vettels Karriereende: Die Reaktionen)

Auch Rekordweltmeister Lewis Hamilton ließ es sich nicht nehmen, seinen langjährigen Rivalen zu verabschieden. „Seb, es war mir eine Ehre, dich einen Konkurrenten zu nennen, und eine noch größere Ehre, dich meinen Freund zu nennen.“

Vettel hatte am Donnerstag vor dem Großen Preis von Ungarn in Budapest in einer Videobotschaft seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt. Der 35-Jährige will in Zukunft mehr Zeit mit seiner Familie und seinen drei Kindern verbringen.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.