Wen sich Ronaldo als Rangnick-Nachfolger wünscht

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Wen sich Ronaldo als Rangnick-Nachfolger wünscht
Wen sich Ronaldo als Rangnick-Nachfolger wünscht

Anfang Dezember hat Ralf Rangnick das Amt als Interimstrainer von Manchester United übernommen. Der Deutsche trat damit die Nachfolge von Ole Gunnar Solskjaer an.

Wer die Rolle als Cheftrainer bei den Red Devils ab Sommer 2022 übernehmen soll, ist aber noch unklar. Nun hat Superstar Cristiano Ronaldo einen Vorschlag für die Nachfolge Rangnicks gemacht.

In einer demnächst erscheinenden Amazon-Doku nennt CR7 dabei Atlético-Coach Diego Simeone als Kandidaten.

Ronaldo: Simeone „hat eine Menge Mut“

„Er hat eine Menge Mut. Ich mag solche Leute“, sagte der Portugiese über Simeone. Beide trafen bereits in extrem wichtigen Spielen aufeinander.

Im Trikot von Real Madrid gewann Ronaldo zweimal gegen Simeones Atlético im Finale Champions League. Sogar vier Hattricks gelangen dem Portugiesen in den Duellen mit dem argentinischen Coach.

Simeone hat das Amt als Cheftrainer bei Atlético Madrid im Dezember 2011 übernommen. Seitdem gewann er zwei spanische Meisterschaften und erreichte zwei Champions-League-Endspiele.

VIDEO: Emotionales Video: Ronaldo verrät Geschlecht seiner Zwillinge

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.