Werder gegen Hannover mit Zetterer im Tor

·Lesedauer: 3 Min.
Werder gegen Hannover mit Zetterer im Tor
Werder gegen Hannover mit Zetterer im Tor

Endlich geht es wieder los!

Die 2. Bundesliga startet in eine neue Saison und die Karten werden neu gemischt. Besonders aufregend: in diesem Jahr sind einige Teams dabei, die der Fußball-Fan eigentlich eher im Oberhaus vermutet.

Dazu zählt auch Werder Bremen. Die Grün-Weißen haben den bitteren Abstieg weitestgehend verarbeitet und müssen sich nun erstmal neu orientieren.

Zum Auftakt und Top-Spiel am Samstag, das zugleich ein Nord-Gipfel ist, empfängt das Team von Neu-Coach Markus Anfang die 96er aus Hannover, die im dritten Jahr in der 2. Bundesliga auch wieder den Blick nach oben richten. Und für alle Fans, die nicht im Stadion sein können: SPORT1 überträgt diese Partie ab 20.30 Uhr LIVE im TV und Stream.

Der frühere Nationalspieler Fabian Ernst, der 1996 seine Profikarriere in Hannover begann und bis 1998 für die Roten spielte, war im Interview bei SPORT1 allerdings skeptisch: „Für 96 wird es in dieser Spielzeit schwer. Mit dem Aufstieg werden sie nichts zu tun haben. Es wurden die besten Spieler abgegeben. Vor allem Haraguchi hatte das gewisse Etwas, konnte Impulse geben und Spiele alleine entscheiden. Ich wünsche Jan Zimmermann alles Gute.“

Werder ohne Bittencourt

Werder, das mit Ömer Toprak gerade erst einen neuen Kapitän gewählt hat, muss dabei auf Leon Bittencourt verzichten, der sich beim Testspiel gegen Feyenoord Rotterdam eine Teilruptur im Innenband des rechten Knies zugezogen hatte und mehrere Wochen ausfallen wird. Zudem wird Torwart Michael Zetterer die erste Partie der Saison bestreiten. Stefanos Kapino bleibt vorerst nur der Platz auf der Bank.

Aufstellung Bremen: Zetterer - Mbom, Jung, Toprak, Mai, Agu - Schmidt, Eggestein, Osako - Füllkrug, Sargent

Aufstellung Hannover: Zieler - Muroya, Franke, Falette, Hult - Kaiser, Ernst - Stolze, Kerk, Muslija - Ducksch

Anfang, der zuletzt verriet, er nehme Opfer der Flutkatastrophe bei sich auf, muss in der Offensive also etwas umstellen. Zu einer Umstellung wird es auch vor dem Weser-Stadion kommen, wo die Bremer einen Impftruck aufstellen, um Ungeimpften eine Chance zu geben, sich den entscheidenden Piks abzuholen.

Verimpft wird in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden das Vakzin von Johnson and Johnson.

Das Angebot wird von 11.00 bis 18.00 Uhr bestehen, benötigt werden ein gültiger Impfausweis, ein Personalausweis sowie die Krankenversicherungskarte.

Hannover setzt im Tor auf Zieler

Doch das soll trotzdem nur eine Randnotiz sein, wenn es ja eigentlich um den Fußball geht. Beide Teams wollen gut in die Saison starten und zugleich testen, wo sie nach der Vorbereitung stehen.

Denn während Anfang der neue Werder-Coach ist, hat auch Hannover einen neuen Trainer. Jan Zimmermann, der auf Kenan Kocak folgte, soll die 96er wieder in die Spur bringen und setzt dabei auf Ron-Robert Zieler als Nummer eins im Tor.

“Wir haben zwei richtig gute Torhüter. Es war eine Entscheidung, die uns schwer gefallen ist“, sagte der 41-Jährige.

Der Däne Martin Hansen wird dafür im DFB-Pokal für die Norddeutschen zum Einsatz kommen.

Doch egal, wer im Tor steht: Spannend wird es beim Nord-Duell sowieso.

So können Sie den Nord-Gipfel zwischen Werder und Hannover LIVE verfolgen:

TV: SPORT1

Stream: SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.