Werder rettet das Remis

·Lesedauer: 1 Min.
Werder rettet das Remis
Werder rettet das Remis

Der SV Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Werder war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 2:1 durchgesetzt.

Nikola Dovedan brachte sein Team in der 23. Minute nach vorn. Bremen glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Unparteiische beide Teams mit der knappen Führung für den Club in die Kabinen. In der 63. Minute erzielte die Heimmannschaft den Ausgleich. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich Bremen und der 1. FC Nürnberg die Punkte teilten.

Das Konto des SV Werder Bremen zählt mittlerweile 54 Punkte. Damit steht Werder kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. 15 Siege, neun Remis und sechs Niederlagen hat Bremen derzeit auf dem Konto. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SV Werder Bremen noch ausbaufähig. Nur sechs von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Der Club bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf. Der Gast verbuchte insgesamt 14 Siege, acht Remis und acht Niederlagen.

Werder stellt sich am Samstag (13:30 Uhr) beim FC Schalke 04 vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Nürnberg den SV Sandhausen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.