Werder leiht Hoffenheims Vogt aus - Testspiel-Sieg gegen Hannover

Werder leiht Hoffenheims Vogt aus - Testspiel-Sieg gegen Hannover
Werder leiht Hoffenheims Vogt aus - Testspiel-Sieg gegen Hannover

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat die erhoffte Verstärkung für das Abwehrzentrum gefunden: Kevin Vogt (28) wechselt bis Saisonende in einem Leihgeschäft von der TSG Hoffenheim an die Weser. Dies bestätigten die Hanseaten am Sonntag per Twitter. Der Transfer wird perfekt gemacht, sobald Vogt den Medizincheck bestanden hat.
Die Hanseaten haben mit 41 Gegentoren die schlechteste Abwehr der Hinrunde gestellt, die Verbesserung der Defensive ist in der Winter-Vorbereitung ein Schwerpunkt von Trainer Florian Kohfeldt, der auch aufgrund von Verletzungsproblemen immer wieder umbauen musste. 
Vogt, der bei den Kraichgauern nicht wie gewünscht zum Zug gekommen war und im Dezember nach internen Querelen mit Trainer Alfred Schreuder sein Kapitänsamt niedergelegt hatte, verfolgte am Sonntag bereits den 3:1-Testspiel-Sieg seiner neuen Mannschaft gegen Hannover 96 von der Tribüne aus.
Josh Sargent per Doppelpack (33., 44.) und Milot Rashica (60.) trafen für den Bundesligisten, Edgar Prib (30.) hatte den Zweitligisten zuvor in Führung gebracht. "Am Ende haben wir verdient gewonnen", sagte Kohfeldt, der sich über individuelle Fortschritt freute. Den Rückrunden-Auftakt bei Fortuna Düsseldorf am kommenden Samstag bezeichnete er als "eine sehr schwere Aufgabe".



Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch