Wesley Sneijder gesteht: Nach Saufgelage mit George Clooney und Megan Fox schoss ich Werder Bremen ab

Goal.com

Der ehemalige Weltstar Wesley Sneijder hat im Interview mit De Telegraaf über seine Alkoholprobleme und eine damit verbundene Party-Nacht mit einigen Schauspielstars gesprochen.

"Einmal waren meine Frau und ich auf einer Armani-Party mit George Clooney, Megan Fox und einigen Bollywood-Stars", erinnerte sich der heute 36-Jährige.

Wodkaflasche der beste Freund von Wesley Sneijder

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Wir waren erst um 6 Uhr morgens wieder zuhause und am nächsten Tag habe ich in der Champions League gegen Werder Bremen ein Tor und einen Assist beigesteuert", so Sneijder weiter.

Das war auch der Grund, warum Sneijder weiterhin trank - und die Wodkaflasche bereits bei Real Madrid sein bester Freund geworden war. "Nachdem ich gemerkt habe, dass das geht, hatte ich keine Angst, es zu wiederholen."

 

Lesen Sie auch