West-Ham-Besitzer nehmen Trainer Bilic aus der Schusslinie

Trotz der aktuellen Krise des Londoner Klubs stehen die Besitzer des Vereins hinter dem Trainer. Der Klassenerhalt des Teams ist aktuell gefährdet.

Der frühere Karlsruher Bundesliga-Profi Slaven Bilic muss beim englischen Erstligisten West Ham United trotz einer alarmierenden Pleitenserie zumindest vorerst nicht um seinen Teammanager-Posten bangen. Die Besitzer der Hammers sprachen dem 48 Jahre alten Kroaten einen Tag nach der vierten Niederlage in Folge mit 1:2 bei Abstiegskandidat Hull City ungeachtet der wachsenden Sorgen um den Klassenerhalt uneingeschränkt das Vertrauen aus.

"Um alle Spekulationen ein für alle Mal zu beenden, hält der Vorstand es für notwendig zu erklären, dass wir zu 100 Prozent an Slaven Bilics Fähigkeiten glauben. Entgegen von Spekulationen in den Medien ist die Position des Teammanagers nicht bedroht", hieß es in der Mitteilung der Klubeigner.

West Ham war durch die Niederlage in Hull auf den 14. Tabellenplatz abgerutscht. Bilic ist seit Sommer 2015 Chefcoach des Londoner Vereins.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen