West Ham United holt Moyes zurück

Sportinformationsdienst
Sport1

Der abstiegsbedrohte englische Erstligist West Ham United hat David Moyes (56) als Teammanager zurückgeholt. Das teilte der Klub aus London am Sonntag mit.


Moyes ist damit Nachfolger des Chilenen Manuel Pellegrini (66), dessen direkter Vorgänger er auch war. Pellegrini wurde am Samstag unmittelbar nach der Niederlage gegen Leicester City (1:2) freigestellt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der Schotte Moyes erhält nun einen Vertrag über 18 Monate bis zum Sommer 2021.

"David hat in seiner kurzen Zeit bei uns bewiesen, dass er gute Ergebnisse erzielen kann, und wir glauben daran, dass er diesen Klub erneut in die richtige Richtung bewegt", sagte der Vorsitzende David Sullivan: "Er kennt den Verein, das ist jetzt wichtig."


Moyes hatte die Hammers in der Saison 2017/18 in sechs Monaten vor dem Abstieg aus der Premier League bewahrt, erhielt anschließend aber keinen neuen Vertrag. West Ham kündigte damals "einen großen Namen" als Teammanager an und verpflichtete anschließend Pellegrini.

Die folgende Saison schloss West Ham als Zehnter ab, in dieser Spielzeit liegt das Team zum Jahreswechsel als 17. aber nur einen Punkt vor den Abstiegsrängen.

Lesen Sie auch