Weydandt-Einsatz für Hannover 96 in Regensburg fraglich

SID
Weydandt-Einsatz für Hannover 96 in Regensburg fraglich
Weydandt-Einsatz für Hannover 96 in Regensburg fraglich

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 bangt vor dem ersten Zweitligaspiel des neuen Jahres am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) bei Jahn Regensburg um den Einsatz von Torjäger Hendrik Weydandt. Der 24-Jährige laboriert noch an den Folgen einer Entzündung an der linken Achillessehne. "Wir müssen das Abschlusstraining abwarten", sagte dazu 96-Trainer Kenan Kocak.
Definitiv auf der Reservebank sitzen wird bei den Niedersachsen Michael Ratajczak. Der 37 Jahre alte Torhüter hat seinen Vertrag beim Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn mit sofortiger Wirkung aufgelöst und nimmt bei den Norddeutschen die Rolle des zweiten Keepers hinter Ex-Nationaltorwart Ron-Robert Zieler ein.
Der erst kürzlich als Nummer zwei hinter Zieler verpflichtete Martin Hansen hatte sich am Freitag vergangener Woche eine Syndesmoseverletzung zugezogen und fällt für längere Zeit aus, möglicherweise sogar bis zum Saisonende.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch