"Wichtige Botschaften": FIFA und WHO verlängern Kooperation

Infantino und FIFA verlängern die Zusammenarbeit mit WHO
Infantino und FIFA verlängern die Zusammenarbeit mit WHO

Der Fußball-Weltverband FIFA und die Weltgesundheitsorganisation WHO arbeiten auch in den kommenden vier Jahren weiter zusammen. Während der Weltgesundheitsversammlung in Genf unterzeichneten WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus und FIFA-Präsident Gianni Infantino eine Verlängerung der Grundsatzvereinbarung, die seit Oktober 2019 besteht.

Es sei Ziel der Kooperation, "auch weiterhin die Kraft des Fußballs zur Förderung einer gesunden Lebensweise zu nutzen und um weltweit gleichberechtigten Zugang zu Gesundheitsdiensten zu erreichen", hieß es in der Mitteilung. FIFA-Präsident Gianni Infantino betonte, der Weltverband sei "stolz darauf, unsere Zusammenarbeit fortzusetzen, um dem globalen Fußballpublikum wichtige Botschaften zur körperlichen und geistigen Gesundheit zu vermitteln".

Mehr von