Wiesbaden schwächelt

Wiesbaden schwächelt
Wiesbaden schwächelt

Die SV Wehen Wiesbaden will im Spiel gegen den SC Verl nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Spieltag nahm Wiesbaden gegen SG Dynamo Dresden die neunte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Am vergangenen Spieltag verlor Verl gegen den VfL Osnabrück und steckte damit die zwölfte Niederlage in dieser Saison ein. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Angesichts der guten Heimstatistik (10-3-4) dürfte die SV Wehen Wiesbaden selbstbewusst antreten. Der Gastgeber rangiert mit 63 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Wer die Elf von Markus Kauczinski als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 69 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Stärke von Wiesbaden liegt in der Offensive – mit insgesamt 66 erzielten Treffern. Mit dem Gewinnen tat sich die SV Wehen Wiesbaden zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Kurz vor Saisonende belegt der SC Verl mit 48 Punkten den zehnten Tabellenplatz.

Zum Ende der Saison werden die Gäste noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Gegner SV Wehen Wiesbaden steht in der Tabelle sieben Positionen besser da.

Mehr von